FAQ – Wie siehts mit Nachhaltigkeit aus?

Eine hervorragende Frage! Nachhaltigkeit liegt uns selbst sehr am Herzen und wir möchten daher ausführlich und auch transparent antworten.
Zu erst einmal: Ja, Schmuck von ST'ATOUR ist nachhaltig.
Die hard facts fassen wir Dir kurz in ein paar Stichpunkten zusammen, weiter unten findest Du ausführlicher noch unsere allgemeinen Gedanken zum Thema Nachhaltigkeit und auch die Punkte, wo wir selbst noch Potential sehen.

 

Die hard facts

  • Wir fertigen jedes Schmuckstück selbst und können daher faire Arbeitsbedingungen garantieren.
  • Wir verzichten auf große Lagerbestände und können somit Material bedarfsorientiert einkaufen und verarbeiten.
  • Wir beziehen unser Material von Händlern aus Deutschland und der EU, dabei legen wir Wert darauf, dass die Lieferwege möglichst kurz sind und unsere Materialien (Halbzeuge, Draht, Bleche, Ketten) auch in Deutschland oder der EU gefertigt werden. Außerdem sind unsere Zulieferer Mitglied im Responsible Jewellery Council.
  • Einige Produkte in unserem Shop sind ausgewiesen aus ECO Silver, dabei handelt es sich um 100 % recyceltes Silber. Hier findest Du alle Produkte aus ECO Silver. Darüber hinaus enthalten viele unserer Produkte Komponenten aus ECO SILVER.
  • Wir bereiben unseren Laden und unsere Werkstatt mit Ökostrom

 
 
Unsere ausführlichen Gedanken zum Thema Nachhaltigkeit bei uns, in der Schmuckbranche allgemein, die Schwierigkeiten und der für uns gangbare Mittelweg.
Nachhaltigkeit ist in aller Munde, mittlerweile werben fast alle Schmuckmarken mit Nachhaltigkeit, Schmuck aus recycelten Edelmetallen etc. pp.
Das recyceln von Edelmetallen wird in jeder Werkstatt betrieben, so auch bei uns, einfach weil Edelmetalle teuer im Einkauf sind. Wir sammeln jeden Kettenschnipsel und jeden verbogenen Ohrstecker um diese wieder dem Wertstoffkreislauf zurück zu führen. Mit dem Thema Zertifizierung für recycelte Schmuckkomponenten tun sich viele Hersteller leider schwer. Wir suchen seit Jahren nach Lieferanten, die dies anbieten, bisher leider erfolglos. Wahrscheinlich auch eine finazielle Frage, denn eine Zertifizierung ist unglaublich teuer. Ein Beispiel: Ein Lieferant, bei dem wir unsere Meterware beziehen, produziert in Deutschland und verarbeitet recycelten Draht in der Produktion, eine Zertifizierung ist leider nicht vorhanden. Daher bieten wir unsere Ketten auch nicht explizit als recycelt an, da wir nichts in der Hand haben um dies zu belegen und wir uns nicht einreihen wollen in eine Liste von Marken, die mit recyceltem Schmuck werben, es aber nicht detailiert belegen können woher die Materialien kommen.

Nachhaltigkeit weiter gedacht:
Da wir den Warenursprung unserer Komponenten nur schwerlich verfolgen können, uns Nachhaltigkeit aber wie gesagt am Herzen liegt, haben wir nachgedacht wie wir trotzdem unseren Beitrag leisten können:

  • Wir verwenden Sterling Silber und langlebige Vergoldungen, um zu gewährleisten, dass dein Schmuck lang schön aussieht
  • Sterling Silber lässt sich leicht wieder reinigen und aufarbeiten
  • Abgenutzte Vergoldungen arbeiten wir für eine kleine Servicepauschale gern wieder auf
  • Wir vergolden auch Schmuck neu, der nicht bei uns gekauft wurde
    Reparaturen von Silber-, Gold- und Platinschmuck bieten wir selbstverständlich an
  • Unsere Kollektionen sind nach einem Mix & Match prinzip aufgebaut, das heißt Du kaufst zum einen nur was Du brauchst, z.B. einen einzelnen Anhänger statt einer Kette mit einem Anhänger und kannst diesen dann auch in deinen Lieblingscreolen tragen
  • Kleine Accessiores, wie LIZA, helfen Dir deine Kette nachträglich noch auf deine Wunschlänge anzupassen oder aus einem Armband ein Fußkettchen zu zaubern

 

Was Du tun kannst um nachhaltig zu sein:

  • Kaufe wirklich nur das, was Du brauchst
  • Kaufe Schmuck der mindestens aus Sterling Silber besteht, denn so kannst Du ihn wieder aufarbeiten lassen. Ja, der 7er Pack Ring für 10 € bei einer großen Modekette ist verlockend, aber wahrscheinlich trägst Du eh nur 2 von den 7 Ringen und ärgerst Dich nach dem 2. Tragen, dass die Vergoldung ab ist und deine Finger grün. Unsere günstigsten Ringe starten bei 25 €.
  • Bring deinen alten Schmuck zum reinigen und aufarbeiten
  • Kleine Reparaturen, wie herausgefallene Steine ersetzen, sind meist günstiger als ein neues Schmuckstück zu kaufen
  • Behandle deinen Schmuck sorgsam, damit Du lang Freude daran hast

 

Wenn Du noch weitere Fragen/Anregungen zu diesem Thema hast, bitte melde Dich einfach bei uns. Wir sind bestrebt uns ständig zu verbessern und sind dankbar für Feedback.